Selbst der beste Spieler passiert manchmal, der Golfball landet im Wasser. Es wäre eine Schande, wenn dies das Leben eines hochwertigen Golfballs beenden würde. Das Team von Golf Balls Netherlands taucht regelmäßig auf einem der mehr als 170 Golfplätze, mit denen wir eine Vereinbarung getroffen haben. Da wir regelmäßig tauchen, sind die Golfbälle nicht lange im Wasser. Auf diese Weise können wir die beste Qualität liefern und sicherstellen, dass die Golfbälle so wenig giftige Substanzen wie möglich in den Gewässern der Golfplätze hinterlassen. Die Golfplätze, auf denen wir tauchen, erhalten eine Entschädigung. Dadurch werden häufig Betriebsausflüge oder Jugendprojekte finanziert. Auf diese Weise tragen wir zur Umwelt und zum Golf unter den Jugendlichen bei.

Beim Tauchen halten wir uns an 3 wichtige Regeln.

Am wichtigsten ist die Sicherheit

  • Die Sicherheit unserer Taucher ist von größter Bedeutung. Wir stellen sicher, dass unsere Geräte sicher, kontrolliert und zuverlässig sind.

Kein Ärgernis für Spieler auf dem Platz

  • Wir halten es für wichtig, dass die Spieler auf dem Golfplatz nicht von uns behindert werden. Alle unsere Taucher kennen die Regeln gut und schlagen regelmäßig selbst einen Ball.

Flore und Fauna

  • Während des Tauchens haben wir allen Respekt vor der Flora und Fauna in unserer Region. Wir bemühen uns und sorgen dafür, dass die Pflanzen und Tiere nicht von uns gestört werden. Wir tun alles, um die Wasserstraßen so zu verlassen, wie sie waren, bevor wir kamen.

Nachhaltigkeit hat für uns oberste Priorität. Basierend auf einem nachhaltigen ökologischen, sozialen und ökonomischen Ansatz. Als Unternehmen versuchen wir, die Freisetzung und Emission von Chemikalien und anderen Substanzen zu begrenzen, die für unser empfindliches Ökosystem schädlich sind. Es ist aktueller denn je, verantwortungsbewusst mit unserer Welt umzugehen. Unser Unternehmen sorgt dafür, dass die Kontamination von Chemikalien durch Golfbälle in den Gewässern unserer Golfplätze auf ein Minimum beschränkt wird. Da wir die Golfbälle regelmäßig auf mehr als 170 Golfplätzen zeigen, sind wir dem Zusammenbruch weit voraus. Wenn wir die Golfbälle nicht aus dem Wasser entfernen würden, würde der natürliche Abbau eines Golfballs zwischen 100 und 1000 Jahren liegen. In diesem Zeitraum würden giftige Chemikalien in die Natur freigesetzt. Früher oder später würde der ökologische Wert des Wassers und des Ökosystems negativ beeinflusst. Das Ergebnis ist das Aussterben bestimmter Arten.

Wir tun alles, um die Flora und Fauna auf unseren Golfplätzen so gut wie möglich zu erhalten. Indem Sie alle Golfbälle auftauchen lassen und sie zu einem fairen Preis in Ihre Golftasche zurückbringen.

Auf diese Weise tragen Sie als Kunde bewusst oder unbewusst zum Schutz der Flora und Fauna auf unseren Golfplätzen bei.

GOLFBALLEN NEDERLAND